minua

Kristinn Smári Kristinsson, E-Gitarre
Luca Aaron, E-Gitarre 
Fabian Willmann, Bassklarinette

Der bekannte Schlagzeuger Jim Black lobt ja das schlagzeuglose, mit zwei E-Gitarren und einer Bassklarinette besetzte Trio in den höchsten Tönen: "Minuas Instrumentation ist einzigartig und ihr Klang evoziert eine Stimmung, in der man sich leicht verlieren kann. Ihr Gefühl für Balance, Raum und melodische Improvisation ist ebenso einnehmend wie betörend schön. Was ich an Minua am meisten bewundere, ist ihre Gelassenheit, mit der sie ihren Songs und Kompositionen erlauben, sich in einem fliessenden Rubato-Gefühl zu entwickeln. Gleichzeitig verstehen sie es, mit einer kaum wahrnehmbaren Intensität die Aufmerksamkeit des Hörers zu fesseln."

Der eine oder die andere mag sich gefragt haben, was dies bedeutet und wie die Band dieses Versprechen im Konzert einlöst. Es ist schwierig in Worte zu fassen, aber nacherleben lässt sich das Konzert sehr wohl. Mit grosser Freude präsentiere ich hier den Konzertmitschnitt, ein absolutes Highlight im klangreich-Archiv.

Eine ausführliche Besprechung des Konzertes von Niculin Janett mit dem Titel So müsste Weisheit klingen findet sich auf thurgaukultur.ch. 

1 / Diaz - Luca Aaron Pusch
Liquidrom - Luca Aaron Pusch
Kinua - Kristinn Kristinsson

2 / Punnur - Kristinn Kristinsson
Sequence - Kristinn Kristinsson

3 / Murmuration - Fabian Willmann
Radio - Fabian Willmann

4 / October - Kristinn Kristinsson
Heluxia - Kristinn Kristinsson

5 / Jumps - Kristinn Kristinsson

6 / 47 - Luca Aaron

7 / Ed Lik Mil - Luca Aaron

8 / Ravenna - Luca Aaron

 

© 2018 bei den Musikern // Aufnahmen nur für den persönlichen Gebrauch